PS – Politisch Schreiben Anmerkungen zum Literaturbetrieb

PS bei den KriLit-Lesungen OpenAir

Openair Lesung im Rahmen der Kritischen Literaturtage 2020
im Garten des Labor Alltagskultur // Kolonieweg 48 // 1120 Wien
13.09. // 15:00 bis 20:00 Uhr

Das Labor Alltagskultur in Wien organisiert eine Reihe von Lesungen im Rahmen der Kritischen Literaturtage 2020. Wir sind dabei und lesen einen Teaser auf die sechste Ausgabe der PS: Anmerkungen zum Literaturbetrieb / Politisch Schreiben, die im Oktober 2020 erscheinen wird.

Wo: im Garten des Labor Alltagskultur // Kolonieweg 48 // 1120 Wien

Wann: Sonntag 13. September 15-20 Uhr

Es lesen: Eva Schörkhuber, Jiaspa Fenzl, Kaśka Bryla

 

Eintritt frei, Anmeldung bei Ulli Fuchs per PN oder fuchs@kinoki.at erforderlich.

 

DIE WEITEREN LESUNGEN

edition fabrik.transit: Sonja Gruber, Rahel Mayfeld und Rolf Seyfried: Neuerscheinungen.

edition exil: anna mwangi und vlatka frketic

Georg Tidl „Die Hände des Vaters“ Abgelehnte Einreichung zum Bachmann-Preis. Vorschau auf seinen Roman „Rene oder Eine bessere Welt ist möglich“, der im Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft erscheinen wird.

 

Freie Platzwahl mit Abstand! Anmeldung erforderlich: ulli fuchs per fb oder fuchs@kinoki.at
zur Facebook-Veranstaltung

More in AKTUELLES

More in Veranstaltungen