PS – Politisch Schreiben Anmerkungen zum Literaturbetrieb

Sämi Assir

Sämi Assir lebt in einem Dorf in der Schweiz, ist in der der Kleinstadt aktiv, öfters in der Großstadt zu Besuch und hält diese Gegensätze mal gerne, mal weniger gerne aus. Versucht irgendwas mit Bild, Sprache, Theater auf politisch, will sich aber bewusst sein, dass das Grundsätzlich-an-der-Welt-Rütteln auch andere Formen braucht. Die Gesellschaft wütender, entschlossener, trauriger Menschen gibt immer wieder aufs Neue Mut sich zu bewegen.

Pega Mund

Pega Mund: Arbeitet seit mehreren Jahren als Psychologin im heilpädagogisch-therapeutischen Bereich mit Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien.
Begegnungen, Berührungen aus dem beruflichen Alltag fließen in die Schreibarbeit ein.

Kinga Tóth

Kinga Tóth ist Schriftstellerin, Visual- und Sounddichterin, Performerin. Sie arbeitet im Vorsitz des József Attila Kreises für junge Literatur in Ungarn, lebt zwischen Ungarn und Deutschland und kämpft für Pressefreiheit, Frauen- und Kinderrechte, gegen häusliche Gewalt und für Demokratie (insbesondere in Ungarn).

Horst Jahns

Horst Jahns lebt als Autor von Lyrik und Kurzprosa in Nürnberg. Nach einer abgebrochenen Lehre als Sozialversicherungsfachangestellter hat er in kaufmännischen Berufen gearbeitet und sich seine literarischen Kenntnisse autodidaktisch angeeignet. „Unterm Strich bleibt, daß man es als Autodidakt doch immer etwas schwerer hat als offizielle Kommilitonen. Man hat all die Jahre über unbewußt immer das Gefühl, man tue (lese, arbeite) zu wenig.“

Eva Brunner

Eva Brunner
steht den Positionen der linken Wochenzeitung Jungle World nah – Feminismus, Antifaschismus,
Antirassismus, Kapitalismuskritik, Hedonismus. Das äußert sich in einem Abo, alltäglichen
Handlungen und verschiedenen Texten (Wissenschaft, Journalismus, Lyrik).